»Größres mag sich anderswo begeben,
als bei uns in unserm kleinen Leben.«
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Heute: Davide Martellos Klavierkunst in Stuttgart

Samstag
14.03.
2015
Heute lohnt es sich nicht nur wegen der langen Nacht der Museen nach Stuttgart zu fahren, denn Davide Martello wird heute Nachmittag seine Kunst an der Klaviatur zeigen, vermutlich auf der Königstraße. Bemerkenswert ist nicht nur seine Kunst an der Klaviatur sondern auch seine Lebenseinstellung und wer noch immer glaubt, dass man als einziger nichts erreichen kann, der sollte man nach Davide Martello googeln. So kam der Konstanzer im Oktober 2014 in die von Hooligans in Köln angezettelten Krawalle und konnte in einem Spontankonzert auf dem Breslauer Platz die Lage zeitweise beruhigen. Auch auf dem Majdan in Kiew sowie vor dem Regierungsgebäude der Bürgerkriegsstadt Donezk spielte Martello während der dortigen politischen Unruhen.

de.wikipedia.org/wiki/Davide_Martello

Kommentarfunktion is aus

GdL nicht zu verwechseln mit GDL

Samstag
21.02.
2015
GdL: Gewerkschaft deutscher Lokomotivführer
GDL: Gesellschaft deutscher Lebensmitteltechnologen e.V.
Kommentarfunktion is aus

Jahresrückblick 2014

Mittwoch
31.12.
2014
Und zum Schluss des Jahres kommt wie schon in den Jahren zuvor (2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006) in Anlehnung an Anke Gröners REVISITED auch mein persönlicher Rückblick 2014:

1. Zugenommen oder abgenommen?

Zugenommen - aus einem einzigen Grund: wenn ich nächstes Jahr wieder mein Normalgewicht habe, dann kann ich hier endlich mal mit Abgenommen antworten


2. Haare länger oder kürzer?

die grauen länger, die normalen kürzer, insgesamt etwas weniger :-o


3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

weitsichtiger, so oder so


4. Mehr Kohle oder weniger?

ich würde sagen mehr, auch wenn am Jahresende ein dickes Minus als Saldo steht.


5. Mehr ausgegeben oder weniger?

Mehr ausgegeben, gefühlsmäßig hätte ich das auf den Urlaub geschoben, aber dafür waren die Ausgaben dieses Jahr geringer als letztes Jahr. Dafür hat mein Roadster mein Bankkonto wegen diverser Ausgaben ganz schön belastet, aber die Klimaanalge musste wegen den Trip nach Portugal funktionieren. Die LED-Fernlichtmodule hätten zwar ebensowenig sein müssen wie die noch nicht verbauten Heckmodule aber ihr Geld sind beide in jedem Fall wert.


6. Mehr bewegt oder weniger?

Mit dem Auto mehr, zu Fuß weniger.


7. Der hirnrissigste Plan?

Für einen hirnrissigen Plan benötigt man u.a. eine geniale Idee und einen Freund mit dem man diese umsetzen kann. Was wir nicht bedacht hatten: für die Umsetzung benötigt man je nach Plan auch das richtige Wetter. Dies war es dann, was uns dazu genötigt hat, das Vorhaben auf 2015 in abgewandelter Form zu verschieben. Mehr wird nicht verraten.


8. Die gefährlichste Unternehmung?

In einem Flugzeug von Philadelphia nach Los Angeles zu sitzen, das zwar abhebt aber nicht an Höhe gewinnt dafür aber undefinierte Geräuse von sich gibt.


9. Die teuerste Anschaffung?

Zettelz 5 von Ingo Maurer. Es werden noch Beiträge angenommen *hust*


10. Das leckerste Essen?

Meine selbstgemachten Maultaschen


11. Das beeindruckendste Buch?

ich habe nur eines gelesen, von daher fällt die Antwort einfach: Illuminati


12. Der ergreifendste Film?

schwierig, fällt mir gerade keiner ein


13. Die beste CD? Der beste Download?

Das beste Vinyl *hust*: Die fanastischen Vier: Rekord


14. Das schönste Konzert?

Eigentlich schwierig zu beantworten, weil alle Konzerte, die ich dieses Jahr besucht hatte grundverschieden waren.
Udo Lindenberg (geniales Line-Up) vor den fantastischen Vier (25 Jahre Geburtstagsparty) vor Luxuslärm (Clubatmosphäre)


15. Die meiste Zeit verbracht mit …?

zumindest in den letzten Wochen und Monaten: einfach mal abschalten


16. Die schönste Zeit verbracht mit …?

allen Leuten, die ich gerne um mich habe


17. Vorherrschendes Gefühl 2014?

was? schon so spät?


18. 2014 zum ersten Mal getan?

- Maultaschen selbst gemacht
- Nordamerika bereist
- mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren


19. 2014 nach langer Zeit wieder getan?

- ein Haken an einen Punkt auf der »Liste vor der Kiste« gemacht: Hawaii besucht
- Plätzchen gebacken
- an mich selbst gedacht
- versucht nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen
- die eigene Fußballnationalmannschaft als Weltmeister gefeiert


20. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Verständnis zu haben


21. 2014 war mit einem Wort …?

vielzukurz
Kommentarfunktion is aus

Die Weihnachtszeit 2014 beginnt am 23. November gegen 18:50 Uhr

Mittwoch
26.11.
2014
… als ich die CD aus dem Autoradio auswerfe, auf den Tuner wechsle und SWR 1, wie schon in den Jahren zuvor (2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008),
das unverwüstliche Lied vom Wham spielt:
Last Christmas I gave you my heart
But the very next day you gave it away
This year to save me from tears
I'll give it to someone special
Kommentarfunktion is aus

Die drei Schwestern

Mittwoch
19.02.
2014
Heute im Büro:

Kollegin 1: »Ich habe gestern eine Mail von dieser Monika bekommen.«
Kollegin 2: »Diese Monika?«
Kollege: »Die hat doch bestimmt auch einen Vornamen.«
derCobold lacht: »Dieser-Monika - das ist doch die Schwester von Mundhar-Monika.«
Kollege: »Nee, die Schwester von Munter-Monika.«
alle lachen
Kommentarfunktion is aus

2013 revisited

Dienstag
31.12.
2013
Wie schon in den Jahren zuvor (2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006) kommt hier nun mein persönlicher Rückblick auf das vergangene Jahr in Form von Anke Gröners REVISITED und meinen Antworten dazu:


1. Zugenommen oder abgenommen?

Es liegt bestimmt an der neuen Waage, die ungelogen - und auch im direkten Vergleich - 5 Kilo mehr anzeigt.


2. Haare länger oder kürzer?

mal so mal so aber im Schnitt wohl gleich - aber es sind ein paar graue hinzugekommen :-o


3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

in jedem Falle schlechter, denn ich tue mich inzwischen leidlich schwer ohne meine Brille kleine Schriften zu lesen wenn man sie mir direkt unter die Nase hebt und die Arme werden auch immer kürzer :-o


4. Mehr Kohle oder weniger?

Geringfügig mehr


5. Mehr ausgegeben oder weniger?

Mehr ausgegeben, hauptsächlich für Urlaube. Ich habe aber keinen Cent bereut.
Die sonstigen Ausgaben dürften sich im gleichen Rahmen wie letztes Jahr bewegt haben, wenn man mal die neue Kupplung für den Roadster außer Acht lässt.


6. Mehr bewegt oder weniger?

Mehr, alleine wenn man die Flugmeilen mitzählt. Körperlich auch etwas mehr auch wenn man es mir nicht ansieht


7. Der hirnrissigste Plan?

Seine eigenen Interessen hinten denen der anderen anzustellen


8. Die gefährlichste Unternehmung?

mit dem Taxi durch Saigon zu fahren, bei geschätzten 20 Mio Mopets um einen rum

|


9. Der beste Sex?

Ha!


10. Die teuerste Anschaffung?

FRA-SYD und retour
MUC-BKK und retour
Die Qlocktwo von Biegert und Funk - manchmal muss man sich auch Wünsche erfüllen :-)


11. Das leckerste Essen?

Pad Thai Chicken in T-Hailand

|


12. Das beeindruckendste Buch?

Jorge Bucay - Liebe mit offenen Augen

|

Wenn man mal von dem hirnrissigen Umstand absieht, dass ein E-Mail-Account nicht unwissentlich von zwei verschiedenen Personen genutzt werden kann, bietet die Geschichte zwischen Roberto und der Paartherapeutin Laura interessante Eindrücke und Ideen was Partnerschaften und Liebe angeht und regt zum Nachdenken an.


13. Der ergreifendste Film?

Grübel, grübel… ich kann mich an keinen Film erinnern, der wirklich ergreifend war


14. Die beste CD? Der beste Download?

Udo Lindenberg, weil mich das Album an das Konzern in Stuttgart erinnert hat


15. Das schönste Konzert?

Das perfekte Konzert habe ich irgenwann im Frühjahr mal verdummbeutelt, daher gab's dieses Jahr keins aber das nächste Jahr stehen mindestens drei zur Auswahl


16. Die meiste Zeit verbracht mit …?

Überlegen, wie ich mein Leben ändern kann


17. Die schönste Zeit verbracht mit …?

Freunden


18. Vorherrschendes Gefühl 2013?

Zeit, dass sich was dreht


19. 2013 zum ersten Mal getan?

Mehr als 10 Stunden im Flieger verbracht um an den Urlaubsort zu kommen
Crowdsourcing unterstützt


20. 2013 nach langer Zeit wieder getan?

Einfach eine zeitlang mal nichts gemacht


21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?

1. Streit
2. Stille
3. keine Zeit zu haben


22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Manchmal ist es schwierig genug, sich selbst von etwas zu überzeugen


23. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

www.1zigreich.de - ist aber noch nicht ganz fertig


24. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Freundschaft


25. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

Es war kein Satz, es war ein Tritt in den Hintern :-P


26. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

egal, denn da hat jemand nicht zugehört.


27. 2013 war mit einem Wort …?

zukurzfürsovielundzuprokrastinatorisch


Ein Dank für die Erinnerung geht an den anderen C, der sein Blog dieses Jahr ebenso sträflich vernachlässigt hat wie ich.
Kommentarfunktion is aus

Die Weihnachtszeit 2013 beginnt am Sonntag gegen 16:00 Uhr

Sonntag
01.12.
2013
… als während des Rundgangs über den Weihnachtsmarkt, mit einem Glas Glühwein in der Hand, das unausweichliche geschieht: es erklingt wie schon in den Jahren zuvor (2012, 2011, 2010, 2009, 2008) das unverwüstliche Lied von Wham - Moment mal… dieses mal klingt es anders … live vorgetragen … unpglugged … kann das sein? Ja, und zwar von der Stuttgarter Band Soul Trip

Last Christmas I gave you my heart
But the very next day you gave it away
This year to save me from tears
I'll give it to someone special


Na dann, Prost!
Kommentarfunktion is aus

It really whips the llama's ass no more!

Freitag
22.11.
2013
Der wohl bekannteste MP3-Spieler unter Windows wird von der Bildfläche verschwinden.
Der Mediaplayer Winamp wird nicht mehr weiterentwickelt. Auf der gleichnamigen Website prangt nun ein Hinweis, dass Winamp.com und die dazugehörigen Web-Dienste ab dem 20. Dezember nicht mehr verfügbar sein werden. Ebenso werde die Software nicht mehr zum Download bereit stehen. Winamp bedankt sich bei den Nutzern für 15 Jahre Unterstützung.

Bye, bye…
Kommentarfunktion is aus


derCobold.de ist das Blog von Volker Herrmann.