»Größres mag sich anderswo begeben,
als bei uns in unserm kleinen Leben.«
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

2013 revisited

Dienstag
31.12.
2013
Wie schon in den Jahren zuvor (2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006) kommt hier nun mein persönlicher Rückblick auf das vergangene Jahr in Form von Anke Gröners REVISITED und meinen Antworten dazu:


1. Zugenommen oder abgenommen?

Es liegt bestimmt an der neuen Waage, die ungelogen - und auch im direkten Vergleich - 5 Kilo mehr anzeigt.


2. Haare länger oder kürzer?

mal so mal so aber im Schnitt wohl gleich - aber es sind ein paar graue hinzugekommen :-o


3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

in jedem Falle schlechter, denn ich tue mich inzwischen leidlich schwer ohne meine Brille kleine Schriften zu lesen wenn man sie mir direkt unter die Nase hebt und die Arme werden auch immer kürzer :-o


4. Mehr Kohle oder weniger?

Geringfügig mehr


5. Mehr ausgegeben oder weniger?

Mehr ausgegeben, hauptsächlich für Urlaube. Ich habe aber keinen Cent bereut.
Die sonstigen Ausgaben dürften sich im gleichen Rahmen wie letztes Jahr bewegt haben, wenn man mal die neue Kupplung für den Roadster außer Acht lässt.


6. Mehr bewegt oder weniger?

Mehr, alleine wenn man die Flugmeilen mitzählt. Körperlich auch etwas mehr auch wenn man es mir nicht ansieht


7. Der hirnrissigste Plan?

Seine eigenen Interessen hinten denen der anderen anzustellen


8. Die gefährlichste Unternehmung?

mit dem Taxi durch Saigon zu fahren, bei geschätzten 20 Mio Mopets um einen rum

|


9. Der beste Sex?

Ha!


10. Die teuerste Anschaffung?

FRA-SYD und retour
MUC-BKK und retour
Die Qlocktwo von Biegert und Funk - manchmal muss man sich auch Wünsche erfüllen :-)


11. Das leckerste Essen?

Pad Thai Chicken in T-Hailand

|


12. Das beeindruckendste Buch?

Jorge Bucay - Liebe mit offenen Augen

|

Wenn man mal von dem hirnrissigen Umstand absieht, dass ein E-Mail-Account nicht unwissentlich von zwei verschiedenen Personen genutzt werden kann, bietet die Geschichte zwischen Roberto und der Paartherapeutin Laura interessante Eindrücke und Ideen was Partnerschaften und Liebe angeht und regt zum Nachdenken an.


13. Der ergreifendste Film?

Grübel, grübel… ich kann mich an keinen Film erinnern, der wirklich ergreifend war


14. Die beste CD? Der beste Download?

Udo Lindenberg, weil mich das Album an das Konzern in Stuttgart erinnert hat


15. Das schönste Konzert?

Das perfekte Konzert habe ich irgenwann im Frühjahr mal verdummbeutelt, daher gab's dieses Jahr keins aber das nächste Jahr stehen mindestens drei zur Auswahl


16. Die meiste Zeit verbracht mit …?

Überlegen, wie ich mein Leben ändern kann


17. Die schönste Zeit verbracht mit …?

Freunden


18. Vorherrschendes Gefühl 2013?

Zeit, dass sich was dreht


19. 2013 zum ersten Mal getan?

Mehr als 10 Stunden im Flieger verbracht um an den Urlaubsort zu kommen
Crowdsourcing unterstützt


20. 2013 nach langer Zeit wieder getan?

Einfach eine zeitlang mal nichts gemacht


21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?

1. Streit
2. Stille
3. keine Zeit zu haben


22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Manchmal ist es schwierig genug, sich selbst von etwas zu überzeugen


23. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

www.1zigreich.de - ist aber noch nicht ganz fertig


24. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Freundschaft


25. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

Es war kein Satz, es war ein Tritt in den Hintern :-P


26. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

egal, denn da hat jemand nicht zugehört.


27. 2013 war mit einem Wort …?

zukurzfürsovielundzuprokrastinatorisch


Ein Dank für die Erinnerung geht an den anderen C, der sein Blog dieses Jahr ebenso sträflich vernachlässigt hat wie ich.
 
derCobold.de ist das Blog von Volker Herrmann.